2018.02.20 FF Schützen/Geb.: LKW Bergung

 

In den frühen Morgenstunden wurde die FF Schützen zu einer LKW Bergung beim Kreisverkehr der B50 gerufen.
Ein mit Frischwaren beladener LKW-Zug war auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen gekommen, woraufhin der LKW selbst umgefallen war und auf der Grünfläche des Kreisverkehrs zum Liegen kam.
Von den Kräften der Polizei und der FF Schützen wurde der Bereich abgesichert. Der LKW Lenker wurde von der FF Schützen über Steckleitern aus der Kabine befreit. In weiterer Folge wurde ein privates Kranunternehmen damit veauftragt, den Anhänger zu entfernen und den umgestürzten LKW mit zwei Kränen wieder aufzurichten.
Im Einsatz stand die FF Schützen mit TLFA2000 und KRFS und 12 Mann von 5:50 bis 12:00 Uhr.