2017.08.27 FF Wulkaprodersdorf - Keller unter Wasser

Um 02.06 Uhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 27.08.2017, wurde die FF Wulkaprodersdorf mittels stiller Alarmierung zum Einsatz gerufen. Laut Alarmtext stand ein Keller eines Einfamilienhauses unter Wasser. Unverzüglich begab sich die Mannschaft mit dem TLFA2000, KLF mit Pumpenanhänger und MTF an den Einsatzort. Die Hausbesitzerin erwartete die Einsatzkräfte bereits. Der Einsatzleiter stellte fest, dass der gesamte Keller ca. 60cm unter Wasser stand. Die Hauptwasserleitung war im Bereich der Wasseruhr defekt. Über die LSZ Burgenland wurde die Bereitschaftsmannschaft des Wasserleitungsverbandes nachalarmiert, die das Wasser abdehte. Inzwischen wurden 2 Tauchpumpen in Stellung gebracht um das Wasser aus dem Keller zu pumpen. Die Arbeiten zeigten bald Wirkung und langsam sank der Wasserspiegel. Im Keller entstand erheblicher Sachschaden. Das Team des Wasserleitungsverbandes reparierte die defekte Stelle. Gegen 6 Uhr in der Früh war das Wasser zum allergrößten Teil aus dem Keller entfernt und die Feuerwehr konnte die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.








LSZ-Einsatzkarte

Unwetterwarnung ZAMG

ZAMG-Wetterwarnungen