Einsätze

2017.12.31 FF Wulkaprodersdorf - Fahrzeugbergung B16/A3

Die FF Wulkaprodersdorf wurde am 31.12.2017 um 02:14 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Da die Einsatzadresse der LSZ Burgenland nicht genau genannt wurde, begann zuerst die Suche nach dem Unfallort. 8 Mann besetzten das TLFA 2000 und das KRF-S samt Abschleppanhänger und machten sich auf in die regnerische Nacht. Fündig wurden die Feuerwehrmitglieder bei der Kreuzung B16 mit dem Autobahnzubringer/Umfahrung Wulkaprodersdorf. Ein PKW stand dort im Straßengraben. Die Polizei war ebenfalls anwesend. Nach kurzer Absprache mit den Exekutivbeamten wurde der Wagen mit der Seilwinde des TLFA2000 aus dem Graben gezogen und gesichert abgestellt. Um 03:20 Uhr war die Mannschaft wieder einsatzbereit im Feuerwehrhaus.

2017.12.28 FF Wulkaprodersdorf: VU mit einem Toten und zwei Verletzten

Am 28.12.2017 gegen 00:00 Uhr ist es auf der A3 in Fahrtrichtung Wien bei Wulkaprodersdorf zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Zwei Klein-Lkw sind dabei frontal zusammengestoßen und ein nachkommender PKW stieß auch noch in eines der beiden Klein-LKW's. Die Feuerwehren Wulkaprodersdorf, Siegendorf und Eisenstadt wurden daraufhin zu einen VU mit zwei eingeklemmten Personen alarmiert. Für einen der Lenker kam die Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Zwei weitere Personen wurden vom Roten Kreuz erstversorgt und in Krankenhaus gebracht. Nach über sechs Stunden konnten die Wehren wieder einrücken.

Die Feuerwehren von Wulkaprodersdorf, Siegendorf und Eisenstadt waren mit insgesamt elf Fahrzeugen im Einsatz.