Abschnittsübung des Abschnittes 3

Sieben Feuerwehren des Abschnittes 3 mit zwölf Fahrzeugen und rund 100 Feuerwehrmitgliedern nahmen am 09.10.2015 an der diesjährigen Abschnittsübung teil. Die Übung fand auf dem Betriebsgebiet des Umweltdienstes Burgenland (UDB) auf der Deponie Föllig in Großhöflein statt. Übungsannahme war ein Brand im Bereich des Grünschnittlagers. Durch den Brand wurde auch eine Gasverdichterstation außer Betrieb gesetzt. Dadurch konnte das auf der Deponie entstehende Methangas nicht mehr abgeführt werden und sammelte sich im 800 Meter langen Kollektorgang. In diesem Kollektorgang wurden auch zwei Personen, die Wartungsarbeiten durchführten, vermisst.

Der Einsatz wurde in zwei Einsatzbereiche (Menschenrettung Kollektorgang und Brandbekämpfung mittels Tankwagenpendelverkehr) unterteilt. Gesamteinsatzleiter war der Kommandant aus Großhöflein HBI Werner Gassner. Bezirkskommandant OBR Bernhard Strassner, die Geschäftsleitung des UDB und Bürgermeister Heinz Heidenreich konnten sich über die Einsatzbereitschaft der Wehren des Abschnittes 3 überzeugen und fanden lobende Worte bei der Übungsnachbesprechung. Abschnittskommandant ABI Günter Prünner bedankte sich für die professionelle Arbeit der Feuerwehren und für die sehr gute Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des UDB.  

LSZ-Einsatzkarte

Unwetterwarnung ZAMG

ZAMG-Wetterwarnungen