Sonstiges

2018.09.08 Truppmannausbildung

Zwei Tage investierten 31 junge Feuerwehrmitglieder für ihre Zukunft in der Feuerwehr! 

Die angehenden aktiven Feuerwehrmitglieder wurden mittels der theoretischen Wissensvermittlung auch mittels praktischen Übungen auf ihren Dienst bei der Feuerwehr vorbereitet werden. AusbildnerInnen des Bezirkes, unter der Leitung des neuen Bezirksreferenten für Ausbildung, HBI Nikolaus Mitrovitz, vermittelten u.a. Themen wie Unfallverhütung, Fahrzeugkunde, das Verhalten der Gruppe im Löscheinsatz und Absichern der Einsatzstelle. 

Wie bedanken uns bei der Teilnehmerinnen und Ausbildnerinnen!

FF Mörbisch: Hochzeit am Feuerwehrboot

 

Am 01.09.2018 gaben sich unser langjähriges Feuerwehrmitglied Rene Kanitsch und seine Freundin Tanja das Ja-Wort.
Als Ort für die standesamtliche Trauung hatten sie sich das Feuerwehrboot der FF-Mörbisch/See ausgesucht. Auf hoher See, bzw. in einer Bucht in der Nähe von Mörbisch wurde von einer Standesbeamtin die Trauung durchgeführt. Zahlreiche Freunde und Familienmitglieder verfolgten die Zeremonie von einem Rundfahrtschiff der Drescher-Line.
Im Anschluß an die kirchliche Hochzeit wurde das junge Paar von Feuerwehrmitgliedern und Rot-Kreuz Mitgliedern im Innenhof des Pfarrhofes empfangen.
Wir wünschen dem Brautpaar alles Gute auf dem weiteren gemeinsamen Lebensweg 

 

2018.07.06 FF Wulkaprodersdorf - Inspizierung

 

Die FF Wulkaprodersdorf wurde am Freitag, den 6. Juli 2018 durch ABI Harald Heintz inspiziert. Nach dem schriftlichen Teil und einer kurzen Exerzierübung wurde von den Kameraden der FF Wulkaprodersdorf eine Brandeinsatzübung durchgeführt. Dabei galt es, vermisste Kinder im Keller einer Siedlungsanlage zu suchen, sowie eine  Löschangriff zu starten. Dabei wurde auch der neue leistungsfähige mobile Wasserwerfer getestet. 
Die Manöverkritik fiel äußerst positiv aus, mitunter in Anerkennung der außergewöhnlichen Einsatzleistung beim Großbrand letzten Herbst, einen neuen FLA-Gold Träger und der Vorschau auf die Durchführung des Landesfeuerwehrleistungsbewerbes 2019.