2015.12.08 StF Neufeld: 16 neue ausgebildete Feuerlöschspezialisten

  

16 Mitglieder der Stadtfeuerwehr Neufeld stellen sich nach relativ kurzer, aber sehr intensiver Vorbereitungszeit am 8. Dezember 2015 der Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in der Stufe 1. Dabei mussten den Prüfern des Bezirksfeuerwehrkommandos Eisenstadt sämtliche Gerätschaften des Tanklöschfahrzeuges bei geschlossenen Türen angezeigt und danach auch gefunden, sowie ihre Funktion bzw. ihr Einsatzzweck erklärt werden. Ziel dieses Teils der Prüfung ist, dass die Feuerwehrmitglieder jederzeit im Einsatz – zu jeder Tages- und Nachtzeit – die Geräte im Einsatzfahrzeug rasch finden.

 

 

Weiters wurde der Wissensstand punkto Gefahrenerkennung, Wissen über Kennzeichnung gefährlicher Güter, der Ersten Hilfe und der Knoten überprüft, um auch unfallfrei wieder aus dem Einsatz nach Hause zu kommen bzw. Verletzten richtig Erste Hilfe leisten zu können.

 

Zuletzt wurde ein simulierter Brand mit einem Löschangriff vom Tanklöschfahrzeug praktisch durchgeführt, wobei die vorrätige, fixe Löschleitung des TLF verlängert werden muss und beim Löschen ein Stellungswechsel des Strahlrohrs zu vollziehen ist. Dieser muss innerhalb eines Zeitfensters, das sowohl eine Ober- als auch Untergrenze definiert hat, erfolgreich erledigt werden.

 

Diese Ausbildungsprüfung ist der Abschluss einer komplexen Basisausbildung der Feuerwehrmitglieder für den Standard-Brandeinsatz.

Weitere Fotos

LSZ-Einsatzkarte

Unwetterwarnung ZAMG

ZAMG-Wetterwarnungen