2018.09.08 Truppmannausbildung

Zwei Tage investierten 31 junge Feuerwehrmitglieder für ihre Zukunft in der Feuerwehr! 

Die angehenden aktiven Feuerwehrmitglieder wurden mittels der theoretischen Wissensvermittlung auch mittels praktischen Übungen auf ihren Dienst bei der Feuerwehr vorbereitet werden. AusbildnerInnen des Bezirkes, unter der Leitung des neuen Bezirksreferenten für Ausbildung, HBI Nikolaus Mitrovitz, vermittelten u.a. Themen wie Unfallverhütung, Fahrzeugkunde, das Verhalten der Gruppe im Löscheinsatz und Absichern der Einsatzstelle. 

Wie bedanken uns bei der Teilnehmerinnen und Ausbildnerinnen!

2018.09.05 FF Oggau: Verkehrsunfall

 

Am späten Vormittag des 5.September 2018 wurde die Feuerwehr Oggau zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen alarmiert. Auf der Landesstraße, außerhalb des Ortgebietes in Richtung Donnerskirchen, konnten drei zum Teil schwer beschädigte PKW wahrgenommen werden. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge wurden vier Personen unbestimmten Grades verletzt. Die Verletzten wurden bei Eintreffen der Feuerwehr bereits von Rettungssanitätern und einem anwesenden Notarzt versorgt. Durch die Feuerwehr Oggau wurde die Unfallstelle abgesichert und nach Abtransport der verletzten Personen durch die Rettung, mit den Aufräumarbeiten begonnen. Zur Entfernung der fahrunfähigen Autos wurde auch ein Kranwagen benötigt. Daher wurde die Feuerwehr Donnerskirchen nachalarmiert. Im Anschluss erfolgte die Reinigung der Fahrbahn mittels Ölbindemittel.

FF Mörbisch: Hochzeit am Feuerwehrboot

 

Am 01.09.2018 gaben sich unser langjähriges Feuerwehrmitglied Rene Kanitsch und seine Freundin Tanja das Ja-Wort.
Als Ort für die standesamtliche Trauung hatten sie sich das Feuerwehrboot der FF-Mörbisch/See ausgesucht. Auf hoher See, bzw. in einer Bucht in der Nähe von Mörbisch wurde von einer Standesbeamtin die Trauung durchgeführt. Zahlreiche Freunde und Familienmitglieder verfolgten die Zeremonie von einem Rundfahrtschiff der Drescher-Line.
Im Anschluß an die kirchliche Hochzeit wurde das junge Paar von Feuerwehrmitgliedern und Rot-Kreuz Mitgliedern im Innenhof des Pfarrhofes empfangen.
Wir wünschen dem Brautpaar alles Gute auf dem weiteren gemeinsamen Lebensweg